[ - Collapse All ]
log  

Lọg das; -s, -e u. Logge die; -, -n <engl.>: (Seew.) Fahrgeschwindigkeitsmesser eines Schiffeslog..., Log...: s. Kasten ...logie
log  

Lọg, das; -s, -e [engl. log, eigtl. = Holzklotz (der an der Logleine hinter dem Schiff hergezogen wurde)] (Seew.): Gerät zur Messung der Schiffsgeschwindigkeit.log: ↑ lügen .
log  

Lọg, das; -s, -e <engl.> (Fahrgeschwindigkeitsmesser eines Schiffes)log = Logarithmus
log  

Lọg, das; -s, -e [engl. log, eigtl. = Holzklotz (der an der Logleine hinter dem Schiff hergezogen wurde)] (Seew.): Gerät zur Messung der Schiffsgeschwindigkeit.log: ↑ lügen.
log  

n.
<n. 11> Messgerät für die Fahrgeschwindigkeit eines Schiffes, an einer mit Knoten versehenen Leine hängendes, bleibeschwertes Brett in Form eines Viertelkreisausschnittes, das im Wasser hinterhergezogen wird; je nach der Anzahl der Knoten, die in einer bestimmten Zeit durch die Hand des Messenden laufen, wird die Geschwindigkeit errechnet; Sy Logge[< engl. log „Log“, eigtl. „Holzklotz“]
[Log]
[Logs, Loge, Logen]

n.
<in Zus.> = logo…, Logo…
[log…,Log…]
[Logs, Loge, Logen, log, logs, loge, logen]

n.
Wort, Sprache, Sprechen; Vernunft, Rechnen
[log…, Log… <in Zus.>]
[Logs, Loge, Logen]n.
lügen
[log]
[logs, loge, logen]

n.
<Abk. für> Logarithmus, (wenn die Basis nicht explizit angegeben ist) Logarithmus auf der Basis 10
[log]
[logs, loge, logen]

n.
<m. 1; in Zus.> Gespräch, Rede, Worte [< grch. logos „Wort, Rede“]
[…log1]
[logs, loge, logen]

n.
<Adj.; in Zus.> in einem bestimmten Verhältnis stehend; → a. …log1
[…log2]
[logs, loge, logen]

n.
<m. 16; österr.; in Zus.> = …loge; → a. log1
[…log3]
[logs, loge, logen]

n.
Wort, Sprache, Sprechen; Vernunft, Rechnen
[log…, Log… <in Zus.>]
[logs, loge, logen]