[ - Collapse All ]
Logik  

Lo|gik die; - <gr.-lat.>:

1.a)(Philos.) Lehre, Wissenschaft von der Struktur, den Formen u. Gesetzen des Denkens; Lehre vom folgerichtigen Denken, vom richtigen Schließen aufgrund gegebener Aussagen;

b)folgerichtiges, schlüssiges Denken, Folgerichtigkeit des Denkens.



2.a)Fähigkeit, folgerichtig zu denken;

b)Zwangsläufigkeit; zwingende, notwendige Folgerung

Logik  

Lo|gik, die; - [spätlat. logica < griech. logikḗ="Wissenschaft" des Denkens, zu: logikós="zur" Vernunft gehörend, zu: lógos, ↑ Logos ]:

1.Lehre, Wissenschaft von der Struktur, den Formen u. Gesetzen des Denkens; Lehre vom folgerichtigen Denken, vom Schließen aufgrund gegebener Aussagen; Denklehre: die mathematische L. (Logik, die sich eines strengen Formalismus bedient).


2.a) Folgerichtigkeit des Denkens: eine zwingende L.; seiner Äußerung fehlt jede L.; das ist/verstößt gegen alle L.;

b)in einer Entwicklung, in einem Sachzusammenhang o. Ä. liegende [zwangsläufige] Folgerichtigkeit: die geschichtliche Logik spricht dagegen.

Logik  

Lo|gik, die; - <griech.> (Lehre von den Gesetzen, der Struktur, den Formen des Denkens; folgerichtiges Denken)
Logik  


1. Denklehre.

2. Folgerichtigkeit, Konsequenz, Schlüssigkeit; (bildungsspr.): Stringenz.

[Logik]
Logik  

Lo|gik, die; - [spätlat. logica < griech. logikḗ="Wissenschaft" des Denkens, zu: logikós="zur" Vernunft gehörend, zu: lógos, ↑ Logos]:

1.Lehre, Wissenschaft von der Struktur, den Formen u. Gesetzen des Denkens; Lehre vom folgerichtigen Denken, vom Schließen aufgrund gegebener Aussagen; Denklehre: die mathematische L. (Logik, die sich eines strengen Formalismus bedient).


2.
a) Folgerichtigkeit des Denkens: eine zwingende L.; seiner Äußerung fehlt jede L.; das ist/verstößt gegen alle L.;

b)in einer Entwicklung, in einem Sachzusammenhang o. Ä. liegende [zwangsläufige] Folgerichtigkeit: die geschichtliche Logik spricht dagegen.

Logik  

n.
<f.; -; unz.> Lehre von den Formen u. Gesetzen des richtigen Denkens; Sy Denklehre; Folgerichtigkeit [<grch. logos „Wort, Rede, Vernunft“]
['Lo·gik]