[ - Collapse All ]
Longe  

Lon|ge ['lõ:ʒə] die; -, -n <lat.-fr.>:
a)(Reitsport) sehr lange Laufleine für Pferde;

b)an einem Sicherheitsgurt befestigte Leine zum Abfangen von Stürzen bei gefährlichen Übungen beim Turnen od. beim Schwimmunterricht
Longe  

Lon|ge ['lõ:ʒə], die; -, -n [frz. longe, zu: long < lat. longus="lang]:"
a)(Reiten) sehr lange Leine, mit der ein Pferd im Kreis herumgeführt u. dabei dressurmäßig korrigiert wird: ein Pferd an die L. nehmen;

b)(Turnen, Schwimmen) an einem Sicherheitsgurt befestigte Leine zum Abfangen von Stürzen bei gefährlichen Übungen od. beim Schwimmunterricht.
Longe  

Lon|ge ['lɔ̃:ʒə], die; -, -n <franz.> (Reiten Laufleine für Pferde; Akrobatik Sicherheitsleine)
Longe  

Lon|ge ['lõ:ʒə], die; -, -n [frz. longe, zu: long < lat. longus="lang]:"
a)(Reiten) sehr lange Leine, mit der ein Pferd im Kreis herumgeführt u. dabei dressurmäßig korrigiert wird: ein Pferd an die L. nehmen;

b)(Turnen, Schwimmen) an einem Sicherheitsgurt befestigte Leine zum Abfangen von Stürzen bei gefährlichen Übungen od. beim Schwimmunterricht.
Longe  

[':], die; -, -n [frz. longe, zu: long [ lat. longus= lang]: a) (Reiten) sehr lange Leine, mit der ein Pferd im Kreis herumgeführt u. dabei dressurmäßig korrigiert wird: ein Pferd an die L. nehmen; b) (Turnen, Schwimmen) an einem Sicherheitsgurt befestigte Leine zum Abfangen von Stürzen bei gefährlichen Übungen od. beim Schwimmunterricht.
Longe  

n.
<['lɔ̃ʒ(ə)>] f. 19 Laufleine für Pferde zum Longieren u. für die hohe Schule; Hilfsleine für Springkünstler beim Lernen u. zum Schwimmenlernen; ein Pferd an der ~ halten; an der ~ laufen, proben [frz., „Laufleine, Longe“]
[Lon·ge]
[Longen]