[ - Collapse All ]
losgehen  

los|ge|hen <unr. V.; ist>:

1. sich gehend in Bewegung setzen; aufbrechen, weggehen: wir waren schon um acht Uhr losgegangen; geh [mir] los (lass mich in Ruhe) mit deiner ewigen Fragerei!


2.a) auf etw. zugehen; etw. zum Richtpunkt, Ziel nehmen: auf ein Ziel l.;

b)in feindlicher Absicht auf jmdn. zugehen: aufeinander l.



3.(ugs.) seinen Anfang nehmen, beginnen: die Vorstellung geht um 20 Uhr los; jetzt geht es erst richtig los!; es geht los/los gehts/jetzt gehts los!


4. (ugs.) sich lösen, abgehen: ein Knopf ist losgegangen.


5.a)sich lösen (6 b) : der Schuss ging nach hinten los; das Gewehr ging plötzlich los;

b)[zünden u.] explodieren: die Bombe ging los.

losgehen  

los|ge|hen (ugs. auch für anfangen); der Streit ist losgegangen
losgehen  


1. aufbrechen, sich auf den Weg machen, sich aufmachen, ausziehen, davongehen, sich entfernen, [fort]gehen, sich in Bewegung setzen, losmarschieren, losziehen, sich in Marsch setzen, weggehen; (geh.): sich fortbegeben, sich wegbegeben; (ugs.): abdüsen, abrauschen, abschwirren, abziehen, sich auf die Socken machen, sich fortmachen; (salopp): abzischen, losschieben; (veraltet, geh.): von dannen gehen/ziehen, von hinnen gehen/ziehen.

2. anfallen, angreifen, anspringen, attackieren, bestürmen, herfallen, sich stürzen auf, überfallen, sich werfen auf; (ugs.): sich hermachen, zu Leibe rücken; (bes. Milit.): losschlagen; (Sport): einen Angriff starten, einsteigen; (Sport, bes. Militär): stürmen.

3. anfangen, anlaufen, ansetzen, ausbrechen, beginnen, einsetzen, sich einstellen, in Gang kommen, seinen Anfang nehmen, starten; (geh.): anbrechen, anheben, sich erheben, hereinbrechen; (ugs.): angehen, sich anlassen, ansetzen, in Schwung kommen, ins Rollen kommen, losbrechen, loslegen.

4. lösen, sich (1 a).

5. lösen, sich (5).

[losgehen]
[gehe los, gehst los, geht los, gehen los, ging los, gingst los, gingen los, gingt los, gehest los, gehet los, ginge los, gingest los, ginget los, geh los, losgegangen, losgehend, loszugehen]
losgehen  

los|ge|hen <unr. V.; ist>:

1. sich gehend in Bewegung setzen; aufbrechen, weggehen: wir waren schon um acht Uhr losgegangen; geh [mir] los (lass mich in Ruhe) mit deiner ewigen Fragerei!


2.
a) auf etw. zugehen; etw. zum Richtpunkt, Ziel nehmen: auf ein Ziel l.;

b)in feindlicher Absicht auf jmdn. zugehen: aufeinander l.



3.(ugs.) seinen Anfang nehmen, beginnen: die Vorstellung geht um 20 Uhr los; jetzt geht es erst richtig los!; es geht los/los gehts/jetzt gehts los!


4. (ugs.) sich lösen, abgehen: ein Knopf ist losgegangen.


5.
a)sich lösen (6 b): der Schuss ging nach hinten los; das Gewehr ging plötzlich los;

b)[zünden u.] explodieren: die Bombe ging los.

losgehen  

[unr.V.; ist]: 1. sich gehend in Bewegung setzen; aufbrechen, weggehen: wir waren schon um acht Uhr losgegangen; Ü geh [mir] los (lass mich in Ruhe) mit deiner ewigen Fragerei! 2. a) auf etw. zugehen; etw. zum Richtpunkt, Ziel nehmen: Ü auf ein Ziel l.; b) in feindlicher Absicht auf jmdn. zugehen: aufeinander l. 3. (ugs.) seinen Anfang nehmen, beginnen: die Vorstellung geht um 20 Uhr los; jetzt geht es erst richtig los!; es geht los/los gehts/jetzt gehts los!; R (scherzh.:) auf ?los!? gehts los! 4. (ugs.) sich lösen, abgehen: ein Knopf ist losgegangen. 5. a) sich lösen (6 b): der Schuss ging nach hinten los; das Gewehr ging plötzlich los; b) [zünden u.] explodieren: die Bombe ging los.
losgehen  

v.
<V.i. 145; ist> entschlossen weggehen, abmarschieren; auf ein Ziel zugehen; <fig.> eine Sache energisch anpacken, tatkräftig mit etwas beginnen; anfangen, beginnen; nun kann's ~!; der Schuss ging los löste sich, wurde versehentlich abgefeuert; die Veranstaltung geht um fünf Uhr los; auf jmdn. ~ jmdn. in Wort od. Tat angreifen; mutig, frisch auf etwas ~ <fig.> mit etwas beginnen; mit dem Messer, mit erhobenen Fäusten auf jmdn. ~; wann geht das Theater, Kino, die Vorstellung los?
['los|ge·hen]
[gehe los, gehst los, geht los, gehen los, ging los, gingst los, gingen los, gingt los, gehest los, gehet los, ginge los, gingest los, ginget los, geh los, losgegangen, losgehend, loszugehen]