[ - Collapse All ]
losplatzen  

los|plat|zen <sw. V.; ist> (ugs.):
a) unbeherrscht, plötzlich etwas sagen;

b)unbeherrscht, plötzlich loslachen.
losplatzen  

los|plat|zen <sw. V.; ist> (ugs.):
a) unbeherrscht, plötzlich etwas sagen;

b)unbeherrscht, plötzlich loslachen.
losplatzen  

[sw. V.; ist] (ugs.): a) unbeherrscht, plötzlich etwas sagen; b) unbeherrscht, plötzlich loslachen.
losplatzen  

v.
<V. i.; ist; umg.> etwas plötzlich, unbeherrscht sagen, aussprechen; plötzlich zu lachen beginnen, das Lachen nicht zurückhalten können
['los|plat·zen]
[platze los, platzt los, platzen los, platzte los, platztest los, platzten los, platztet los, platzest los, platzet los, platz los, losgeplatzt, losplatzend]