[ - Collapse All ]
Lotse  

Lot|se, der; -n, -n [gek. aus älter niederd. Lootsmann < engl. loadsman="Geleitsmann," Steuermann, zu: load="Weg," Straße] (Seew.): jmd., der Schiffe durch schwierig zu befahrende Gewässer, in denen er sich genau auskennt, leitet (Berufsbez.): der L. kommt an/geht von Bord.
Lotse  

Lot|se, der; -n, -n <engl.>
Lotse  

Lot|se, der; -n, -n [gek. aus älter niederd. Lootsmann < engl. loadsman="Geleitsmann," Steuermann, zu: load="Weg," Straße] (Seew.): jmd., der Schiffe durch schwierig zu befahrende Gewässer, in denen er sich genau auskennt, leitet (Berufsbez.): der L. kommt an/geht von Bord.
Lotse  

n.
<m. 17> geprüfter Seemann mit Sonderausbildung in einem bestimmten Ortsbereich, der Schiffe durch schwierige Gewässer leitet; → a. Schülerlotse [verkürzt <Lootsmann <engl. loadsman „Steuermann“; verwandt mit leiten]
['Lot·se]
[Lotsen]