[ - Collapse All ]
lotterig  

lọt|te|rig, lottrig <Adj.> [zu ↑ Lotter ] (ugs. abwertend):

1. unordentlich, schlampig, liederlich: sein Haus sah l. aus.


2.moralisch nicht einwandfrei: in dieser Bar geht es l. zu.

[lottrig]
lotterig  

lọt|te|rig, lọtt|rig (ugs. für unordentlich)
[lottrig]
lotterig  

lọt|te|rig, lottrig <Adj.> [zu ↑ Lotter] (ugs. abwertend):

1. unordentlich, schlampig, liederlich: sein Haus sah l. aus.


2.moralisch nicht einwandfrei: in dieser Bar geht es l. zu.

[lottrig]
lotterig  

adj.
<Adj.> faul, sich herumtreibend (Person); unordentlich (Sache) [lottern]
['lot·te·rig]
[lotteriger, lotterige, lotteriges, lotterigen, lotterigem]