[ - Collapse All ]
luftig  

lụf|tig <Adj.> [mhd. luftec]:

1.a)(bes. in Bezug auf einen Raum) [hell u. groß u.] mit genügend Luftzufuhr: -e Vorhänge;

b)hoch in der Luft, in der Höhe angesiedelt o. Ä.: auf der -en Höhe der Dachterrasse.



2.(bes. in Bezug auf Kleidung) leicht u. luftdurchlässig: -e Sommerkleider; du bist zu l. (nicht warm genug) angezogen.


3.(selten, abwertend) a)(in Bezug auf Personen) flatterhaft, nicht zuverlässig: ein -er Bursche;

b)nicht stichhaltig, nicht ernst zu nehmen: eine -e Begründung; der Vorwand ist sehr l.

luftig  

lụf|tig
luftig  

a) dünn, fein, leicht, luftdurchlässig, sommerlich, zart.

b) dem Wind ausgesetzt, frisch, kühl, windig, zugig.

[luftig]
[luftiger, luftige, luftiges, luftigen, luftigem, luftigerer, luftigere, luftigeres, luftigeren, luftigerem, luftigster, luftigste, luftigstes, luftigsten, luftigstem]
luftig  

lụf|tig <Adj.> [mhd. luftec]:

1.
a)(bes. in Bezug auf einen Raum) [hell u. groß u.] mit genügend Luftzufuhr: -e Vorhänge;

b)hoch in der Luft, in der Höhe angesiedelt o. Ä.: auf der -en Höhe der Dachterrasse.



2.(bes. in Bezug auf Kleidung) leicht u. luftdurchlässig: -e Sommerkleider; du bist zu l. (nicht warm genug) angezogen.


3.(selten, abwertend)
a)(in Bezug auf Personen) flatterhaft, nicht zuverlässig: ein -er Bursche;

b)nicht stichhaltig, nicht ernst zu nehmen: eine -e Begründung; der Vorwand ist sehr l.

luftig  

Adj. [mhd. luftec]: 1. a) (bes. in Bezug auf einen Raum) [hell u. groß u.] mit genügend Luftzufuhr: -e Vorhänge; b) hoch in der Luft, in der Höhe angesiedelt o.Ä.: auf der -en Höhe der Dachterrasse. 2. (bes. in Bezug auf Kleidung) leicht u. luftdurchlässig: -e Sommerkleider; du bist zu l. (nicht warm genug) angezogen. 3. (selten, abwertend) a) (in Bezug auf Personen) flatterhaft, nicht zuverlässig: ein -er Bursche; b) nicht stichhaltig, nicht ernst zu nehmen: eine -e Begründung; der Vorwand ist sehr l.
luftig  

lässig, luftig
[lässig]
luftig  

adj.
<Adj.> so beschaffen, dass von allen Seiten Luft u. Wind heran kann (Platz); groß, hell, mit großen Fenstern (Raum); leicht, dünn, luftdurchlässig (Gewebe, Kleid); in ~er Höhe
['luf·tig]
[luftiger, luftige, luftiges, luftigen, luftigem, luftigerer, luftigere, luftigeres, luftigeren, luftigerem, luftigster, luftigste, luftigstes, luftigsten, luftigstem]