[ - Collapse All ]
Luke  

Lu|ke, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd. lūke, zu asächs. lūkan="schließen," also eigtl.="Verschluss]:"

1.kurz für ↑ Dachluke .


2. verschließbare, als Ein- u. Ausstieg u. a. dienende Öffnung bes. bei Schiffen: die -n öffnen, dichtmachen.
Luke  

Lu|ke, die; -, -n (kleines Dach- od. Kellerfenster; Öffnung im Deck od. in der Wand des Schiffes)
Luke  

Lu|ke, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd. lūke, zu asächs. lūkan="schließen," also eigtl.="Verschluss]:"

1.kurz für ↑ Dachluke.


2. verschließbare, als Ein- u. Ausstieg u. a. dienende Öffnung bes. bei Schiffen: die -n öffnen, dichtmachen.
Luke  

Luke, Lukentür
[Lukentür]
Luke  

n.
<f. 19> sehr kleines Fenster (Boden~, Dach~); kleine Öffnung zum Einbringen u. Herausholen von Ladung (Lade~) [<mnddt. luke; zu germ. *lukan „verschließen“; verwandt mit Lücke, Loch, locker]
['Lu·ke]
[Luken]