[ - Collapse All ]
Luminografie  

Lu|mi|no|gra|fie, auch: Lu|mi|no|gra|phie die; - <lat.; gr.>: Verfahren zur Herstellung fotografischer Kopien mithilfe von Leuchtstofffolien als Lichtquelle
Luminografie  

Lu|mi|no|gra|fie, Lu|mi|no|gra|phie, die; - [zu lat. lumen (↑ Lumen ) u. ↑ -grafie ] (Fachspr.): Verfahren zur Herstellung von Fotokopien (ohne Kamera) mithilfe von Lumineszenzschirmen, Leuchtstofffolien o. Ä. als Lichtquelle.
[Luminographie]
Luminografie  

Lu|mi|no|gra|fie, Lu|mi|no|gra|phie, die; - [zu lat. lumen (↑ Lumen) u. ↑ -grafie] (Fachspr.): Verfahren zur Herstellung von Fotokopien (ohne Kamera) mithilfe von Lumineszenzschirmen, Leuchtstofffolien o. Ä. als Lichtquelle.
[Luminographie]
Luminografie  

n.
<f. 19; unz.> = Luminographie
[Lu·mi·no·gra'fie]
[Luminografien]