[ - Collapse All ]
lupfen  

lụp|fen (südd., schweiz., österr.), lụ̈p|fen <sw. V.; hat> [mhd. lupfen, H. u., viell. im Sinne von »in die Luft heben« verw. mit ↑ Luft ]: lüften (2) : die Mütze l.
[lüpfen]
lupfen  

lụp|fen (südd., schweiz., österr. für lüpfen)
lupfen  

lüften (2).
[lupfen]
lupfen  

lụp|fen (südd., schweiz., österr.), lụ̈p|fen <sw. V.; hat> [mhd. lupfen, H. u., viell. im Sinne von »in die Luft heben« verw. mit ↑ Luft]: lüften (2): die Mütze l.
[lüpfen]
lupfen  

(südd., schweiz., österr.), lüpfen [sw. V.; hat] [mhd. lupfen, H.u., viell. im Sinne von ?in die Luft heben? verw. mit Luft]: lüften (2): die Mütze l.
lupfen  

v.
<V.t.; hat; oberdt.> lüpfen
['lup·fen]
[lupfe, lupfst, lupft, lupfen, lupfte, lupftest, lupften, lupftet, lupfest, lupfet, lupf, gelupft, lupfend]