[ - Collapse All ]
Lutein  

Lu|te|in das; -s <lat.-nlat.>: gelber Farbstoff in Pflanzenblättern u. im Eidotter
Lutein  

Lu|te|in, das; -s [lat. luteus = mit Wau gefärbt, (gold-, rötlich) gelb, zu: lutum = Wau]: gelber Farbstoff in Blättern von Pflanzen u. im Eidotter.
Lutein  

Lu|te|in, das; -s <lat.> (gelber Farbstoff in Pflanzenblättern u. im Eidotter)
Lutein  

Lu|te|in, das; -s [lat. luteus = mit Wau gefärbt, (gold-, rötlich) gelb, zu: lutum = Wau]: gelber Farbstoff in Blättern von Pflanzen u. im Eidotter.
Lutein  

n.
<n. 11; unz.> ein z.B. in grünen Blättern, Eidotter u. Kuhbutter vorkommender, gelber organ. Farbstoff [zu lat. luteus „goldgelb“; zu lutum „Wau“ (Färberpflanze)]
[Lu·te'in]