[ - Collapse All ]
Luxus  

Lụ|xus der; -: kostspieliger Aufwand, der den normalen Rahmen [der Lebenshaltung] übersteigt; nicht notwendiger, nur zum Vergnügen betriebener Aufwand; Pracht, verschwenderische Fülle
Luxus  

Lụ|xus, der; - [lat. luxus, zu lat. luxus = verrenkt u. viell. eigtl. = Abweichung vom Geraden, Normalen]: kostspieliger, verschwenderischer, den normalen Rahmen (der Lebenshaltung o. Ä.) übersteigender, nicht notwendiger, nur zum Vergnügen betriebener Aufwand; Pracht, verschwenderische Fülle: ein solches Auto ist reiner L. (ist nicht notwendig); großen L. treiben; im L. leben.
Luxus  

Lụ|xus, der; - (Verschwendung, Prunksucht)
Luxus  

Komfort, Pomp, Pracht[entfaltung], Prunk, Reichtum, Überfluss, Überfülle, Überreichtum, Üppigkeit, verschwenderische Fülle; (geh.): Gepränge; (bildungsspr.): Opulenz.
[Luxus]
Luxus  

Lụ|xus, der; - [lat. luxus, zu lat. luxus = verrenkt u. viell. eigtl. = Abweichung vom Geraden, Normalen]: kostspieliger, verschwenderischer, den normalen Rahmen (der Lebenshaltung o. Ä.) übersteigender, nicht notwendiger, nur zum Vergnügen betriebener Aufwand; Pracht, verschwenderische Fülle: ein solches Auto ist reiner L. (ist nicht notwendig); großen L. treiben; im L. leben.
Luxus  

Aufwand, Luxus, Pomp, Pracht, Wohlstand
[Aufwand, Pomp, Pracht, Wohlstand]
Luxus  

n.
<m.; -; unz.> den normalen Lebensstandard überschreitender Aufwand, Verschwendung, Prunk; sich den ~ einer Fahrkarte erster Klasse leisten; das ist ~ das ist zwar schön u. angenehm, aber zum Leben nicht unbedingt notwendig; das ist reiner, übertriebener, totaler ~ [lat., „üppige Fruchtbarkeit, übermäßige Verschwendung und Pracht“]
['Lu·xus]