[ - Collapse All ]
Lysis  

Ly|sis u. Lyse die; -, ...sen <gr.; »Auflösung«>:

1.(Med.) allmählicher Fieberabfall.


2.(Med.) Auflösung von Zellen (z. B. von Bakterien, Blutkörperchen).


3.(Psychol.) Zerfall der Persönlichkeit
Lysis  

Ly|sis, die; -, Lysen [griech. lýsis, ↑ Lyse ]:

1.(Med.) langsamer, kontinuierlicher Abfall des Fiebers.


2.(Med., Biol.) Auflösung von Zellen (z. B. Bakterien, Blutkörperchen) nach Zerstörung ihrer Membran.


3.(Psych.) Auflösung des charakterlichen Gefüges; Persönlichkeitszerfall.
Lysis  

Ly|sis, die; -, Lysen (Med. langsamer Fieberabfall; Psych. Persönlichkeitszerfall)
Lysis  

Ly|sis, die; -, Lysen [griech. lýsis, ↑ Lyse]:

1.(Med.) langsamer, kontinuierlicher Abfall des Fiebers.


2.(Med., Biol.) Auflösung von Zellen (z. B. Bakterien, Blutkörperchen) nach Zerstörung ihrer Membran.


3.(Psych.) Auflösung des charakterlichen Gefüges; Persönlichkeitszerfall.
Lysis  

n.
<f.; -, 'Ly·sen> allmähliches Zurückgehen des Fiebers; <Biol.> Zerstörung der Zellmembran [<grch. lysis „Lösung“]
['Ly·sis]
[Lysen]