[ - Collapse All ]
Möglichkeit  

Mög|lich|keit, die; -, -en [mhd. müg(e)lichkeit]:

1.a)etw. Mögliches; mögliches Verhalten, Vorgehen, Verfahren; möglicher Weg: es bleiben noch viele -en [offen]; es besteht keine andere M., das Problem zu lösen; nach M. (wenn möglich; möglichst); du musst zwischen diesen beiden -en wählen;

b)<o. Pl.> das Möglichsein, Sich-verwirklichen-Lassen: es besteht die M. (es ist möglich, lässt sich einrichten), dass wir mitfahren können;

c)das Denkbarsein: wir zweifeln nicht an der M., dass er es war;

R ist es die M.!, ist [denn] das die M.! (ugs.; Ausrufe der Entrüstung od. des Erstaunens).




2.etw. eröffnende Gelegenheit od. Chance: sich bietende, ungeahnte, vertane -en; die wirtschaftlichen -en (Entwicklungsmöglichkeiten) eines Landes; die M. zu gewinnen; die M., etw. zu wählen; ich habe die M. (es ist mir möglich), etw. zu tun; die Stürmer vergaben die besten -en (Sport; Chancen, Tore zu schießen); alle erdenklichen -en haben.


3.<Pl.> Fähigkeiten, Mittel: diese Wohnung übersteigt seine [finanziellen] -en; jmd. bleibt unter seinen -en (sein Handeln entspricht nicht seinen eigentlichen Fähigkeiten).
Möglichkeit  


1. a) Alternative, Alternativlösung, Alternativmöglichkeit, Mittel [und Wege], Option, Rezept, Weg.

b) Eventualität; (bildungsspr.): Potenzialität, Virtualität.

2. Aussicht, Chance, [günstige] Gelegenheit, Option, Weg; (bildungsspr.): Perspektive; (veraltet): Okkasion; (Philos.): Kairos.

[Möglichkeit]
[Möglichkeiten, Moeglichkeit, Moeglichkeiten]
Möglichkeit  

Mög|lich|keit, die; -, -en [mhd. müg(e)lichkeit]:

1.
a)etw. Mögliches; mögliches Verhalten, Vorgehen, Verfahren; möglicher Weg: es bleiben noch viele -en [offen]; es besteht keine andere M., das Problem zu lösen; nach M. (wenn möglich; möglichst); du musst zwischen diesen beiden -en wählen;

b)<o. Pl.> das Möglichsein, Sich-verwirklichen-Lassen: es besteht die M. (es ist möglich, lässt sich einrichten), dass wir mitfahren können;

c)das Denkbarsein: wir zweifeln nicht an der M., dass er es war;

Rist es die M.!, ist [denn] das die M.! (ugs.; Ausrufe der Entrüstung od. des Erstaunens).




2.etw. eröffnende Gelegenheit od. Chance: sich bietende, ungeahnte, vertane -en; die wirtschaftlichen -en (Entwicklungsmöglichkeiten) eines Landes; die M. zu gewinnen; die M., etw. zu wählen; ich habe die M. (es ist mir möglich), etw. zu tun; die Stürmer vergaben die besten -en (Sport; Chancen, Tore zu schießen); alle erdenklichen -en haben.


3.<Pl.> Fähigkeiten, Mittel: diese Wohnung übersteigt seine [finanziellen] -en; jmd. bleibt unter seinen -en (sein Handeln entspricht nicht seinen eigentlichen Fähigkeiten).
Möglichkeit  

n.
<f. 20>
1 das Möglichsein, Aussicht, Gelegenheit; Hilfsmittel, gangbarer Weg, Form zur Verwirklichung
2 ;die ~ eines neuen Beginns
3 es besteht die ~, dass … es ist möglich, dass …, es wird sich möglich machen lassen, dass …; jmdm. die ~ bieten, etwas zu tun; gibt es eine ~, heute noch nach X zu fahren?; sein: ist das denn die ~? <umg.> (Ausruf des Erstaunens); es ist keine ~ mehr, über den See zu kommen
4 ;alle ~en in Betracht ziehen; ich hatte keine andere ~, als so zu handeln; diese ~ müssen wir von vornherein ausschließen; die einzige, letzte ~ wäre …; es gibt (dafür) mehrere, verschiedene, nur zwei ~en; neue ~en erschließen; das Land der unbegrenzten ~en <scherzh. für> Amerika;
5 nach ~ wenn es möglich ist, wenn es sich machen lässt; die ~ zu lernen, zu üben, zu spielen
['Mög·lich·keit]
[Möglichkeiten]