[ - Collapse All ]
Mörtel  

Mọ̈r|tel, der; -s, (Sorten:) - [mhd. mortel, morter < lat. mortarium="(Gefäß" für die Zubereitung von) Mörtel, eigtl.="Mörser (1) ]: breiartiges, innerhalb kürzerer Zeit erhärtendes Gemisch aus Wasser, Sand u. Zement, Kalk, Gips o. Ä., das als Bindemittel bei Bausteinen od. zum Verputzen von Wänden u. Decken dient: der alte M. bröckelt von der Wand; M. mischen.
Mörtel  

Mọ̈r|tel, der; -s, Plur. (Sorten:) -
Mörtel  

Mọ̈r|tel, der; -s, (Sorten:) - [mhd. mortel, morter < lat. mortarium="(Gefäß" für die Zubereitung von) Mörtel, eigtl.="Mörser (1)]: breiartiges, innerhalb kürzerer Zeit erhärtendes Gemisch aus Wasser, Sand u. Zement, Kalk, Gips o. Ä., das als Bindemittel bei Bausteinen od. zum Verputzen von Wänden u. Decken dient: der alte M. bröckelt von der Wand; M. mischen.
Mörtel  

Mörtel, Speis
[Speis]
Mörtel  

n.
<m. 5> breiförmiges Bindemittel für Bausteine, das in festen Zustand übergeht; Sy Mauerspeis, Mauerspeise [<mhd. morter, mortel <mlat. mortarium „Mörtelpfanne; Mörtel“]
['Mör·tel]