[ - Collapse All ]
Mühe  

Mü|he, die; -, -n [mhd. müe(je), ahd. muohī]: mit Schwierigkeiten, Belastungen verbundene Anstrengung; zeitraubender [Arbeits]aufwand: das ist verlorene M. (das ist vergeblich, nützt nichts); etw. bereitet M.; er scheute keine M., sein Ziel zu erreichen; machen Sie sich bitte keine M.! (keine Umstände, bitte!); die M. kannst du dir sparen (es ist zwecklos; das lohnt nicht; du erreichst nichts); er hatte alle M. (es kostete ihn einige Anstrengung), die Sache wieder in Ordnung zu bringen; mit äußerster M. etwas schaffen;

*sich M. geben (sich bemühen, anstrengen); der/(seltener:) die M. wert sein (sich lohnen): die Sache ist nicht der M. wert; mit Müh und Not (mit großen Schwierigkeiten; gerade noch).
Mühe  

Mühe  

Mü|he, die; -, -n [mhd. müe(je), ahd. muohī]: mit Schwierigkeiten, Belastungen verbundene Anstrengung; zeitraubender [Arbeits]aufwand: das ist verlorene M. (das ist vergeblich, nützt nichts); etw. bereitet M.; er scheute keine M., sein Ziel zu erreichen; machen Sie sich bitte keine M.! (keine Umstände, bitte!); die M. kannst du dir sparen (es ist zwecklos; das lohnt nicht; du erreichst nichts); er hatte alle M. (es kostete ihn einige Anstrengung), die Sache wieder in Ordnung zu bringen; mit äußerster M. etwas schaffen;

*sich M. geben (sich bemühen, anstrengen); der/(seltener:) die M. wert sein (sich lohnen): die Sache ist nicht der M. wert; mit Müh und Not (mit großen Schwierigkeiten; gerade noch).
Mühe  

Mühe, Mühsal, Plackerei (umgangssprachlich), Plage, Qual, Quälerei, Sklaverei
[Mühsal, Plackerei, Plage, Qual, Quälerei, Sklaverei]
Mühe  

n.
<f. 19>
1 Arbeit, Anstrengung, Plage, Sorgfalt; <veraltet> Kummer, Sorge, Not
2 ;nach des Tages Last und ~
3 sich ~ geben sich anstrengen, sich bemühen, seine Kraft, Aufmerksamkeit zusammennehmen; ich werde mir ~ geben, es ordentlich, richtig zu machen; gib dir ein bisschen ~, freundlicher zu sein; gib dir keine ~, du schaffst es noch nicht!; seine ~ haben (mit jmdm. od. etwas) viel Arbeit haben, sich plagen müssen; er hatte ~, das Lachen zu unterdrücken nur mit Anstrengung gelang es ihm, es fiel ihm schwer; ich habe (viel) ~ gehabt, das wieder in Ordnung zu bringen; das hat mich viel ~ gekostet; es lohnt nicht die ~ das Ergebnis ist zu geringfügig für den großen Aufwand an Arbeit od. Anstrengung; jmdm. ~ machen; wenn es Ihnen keine ~ macht; er scheute keine ~, ihnen zu helfen; die ~ kannst du dir sparen (es hat doch keinen Zweck); viel ~ auf eine Arbeit verwenden
4 ;es ist doch eine kleine ~, das zu tun; das ist verlorene ~ das hat keinen Zweck, das führt zu nichts, die Anstrengung ist vergeblich; sich viel ~ machen; das ist nicht der ~ wert es lohnt nicht, sich anzustrengen; er hat es nicht (für) der ~ wert gehalten, sich zu entschuldigen er hat sich nicht einmal entschuldigt;
5 ;etwas nur mit (großer) ~ zustande bringen [<ahd. mua „Mühe, Beschwerde, Not“; zu mühen]
['Mü·he]
[Mühen]