[ - Collapse All ]
mühelos  

mü|he|los <Adj.>: ohne Mühe, die geringste Schwierigkeit: etwas m. schaffen.
mühelos  

mü|he|los
mühelos  

bequem, einfach, ein Kinderspiel, im Schlaf, leicht, mit dem kleinen Finger, mit einem [Hand]griff, mit Leichtigkeit, ohne Anstrengung/Mühe, ohne Probleme/Schwierigkeiten, problemlos, spielend, unkompliziert, unproblematisch, unschwer; (bes. österr.): kommod; (ugs.): aus dem Handgelenk [heraus], easy, eine Kleinigkeit, ein Klacks, mit links; (fam.): babyleicht, kinderleicht; (südd., schweiz. mundartl.): ring.
[mühelos]
[müheloser, mühelose, müheloses, mühelosen, mühelosem, müheloserer, mühelosere, müheloseres, müheloseren, müheloserem, mühelosester, müheloseste, mühelosestes, mühelosesten, mühelosestem, muehelos]
mühelos  

mü|he|los <Adj.>: ohne Mühe, die geringste Schwierigkeit: etwas m. schaffen.
mühelos  

Adj.: ohne Mühe, die geringste Schwierigkeit: etwas m. schaffen.
mühelos  

bequem, einfach, geschenkt (umgangssprachlich), leicht, leicht verständlich, mühelos, primitiv, simpel, spielend, unkompliziert, unproblematisch, unschwer
[bequem, einfach, geschenkt, leicht, leicht verständlich, primitiv, simpel, spielend, unkompliziert, unproblematisch, unschwer]
mühelos  

adj.
<Adj.> ohne Mühe, leicht; er hob den schweren Stein ~ auf; er hat die Aufgabe ~ bewältigt; diese Kunststücke sehen völlig ~ aus
['mü·he·los]
[müheloser, mühelose, müheloses, mühelosen, mühelosem, müheloserer, mühelosere, müheloseres, müheloseren, müheloserem, mühelosester, müheloseste, mühelosestes, mühelosesten, mühelosestem]