[ - Collapse All ]
Mündel  

Mụ̈n|del, das, BGB: der; -s, -, in Bezug auf eine w. Pers. selten auch: die; -, -n [zu 2↑ Mund ]: Person, die unter Vormundschaft steht.
Mündel  

Mụ̈n|del, das, BGB (für beide Geschlechter) der; -s, -, für eine weibliche Person selten auch die; -, -n <zu 2Mund, Munt> (Rechtsspr. unter Vormundschaft stehende Person)
Mündel  

Mụ̈n|del, das, BGB: der; -s, -, in Bezug auf eine w. Pers. selten auch: die; -, -n [zu 2↑ Mund]: Person, die unter Vormundschaft steht.
Mündel  

Mündel, Pflegebefohlener, Schützling, Schutzbefohlener
[Pflegebefohlener, Schützling, Schutzbefohlener]
Mündel  

n.
<n. 13> unter Vormundschaft stehende(r) Minderjährige(r) [<spätmhd. mündel „Mündel“, älter mundelinc <ahd. mundling „Mündel, Vormund“; Munt]
['Mün·del]