[ - Collapse All ]
magisch  

ma|gisch:

1.die Magie (1) betreffend.


2.zauberhaft, geheimnisvoll bannend
magisch  

ma|gisch <Adj.> [lat. magicus < griech. magikós]:

1.auf Magie (1 a) beruhend: eine -e Formel; -e Kräfte besitzen.


2.auf Magie (2) beruhend, geheimnisvoll [wirkend], zauberisch: eine -e Anziehungskraft haben, ausüben.


3.als etw. sehr Erstrebenswertes, jedoch nur schwer Erreichbares od. als etw. Bedrohliches u. möglichst zu Vermeidendes eine besondere Faszination ausübend, besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehend: die -e Zahl von einer Million überschreiten.
magisch  


1. dämonisch, okkult, okkultistisch, spiritistisch, übernatürlich, übersinnlich.

2. geheimnisvoll, mystisch, rätselhaft, unerklärlich; (geh.): zauberisch.

[magisch]
[magischer, magische, magisches, magischen, magischem, magischerer, magischere, magischeres, magischeren, magischerem, magischester, magischeste, magischestes, magischesten, magischestem]
magisch  

ma|gisch <Adj.> [lat. magicus < griech. magikós]:

1.auf Magie (1 a) beruhend: eine -e Formel; -e Kräfte besitzen.


2.auf Magie (2) beruhend, geheimnisvoll [wirkend], zauberisch: eine -e Anziehungskraft haben, ausüben.


3.als etw. sehr Erstrebenswertes, jedoch nur schwer Erreichbares od. als etw. Bedrohliches u. möglichst zu Vermeidendes eine besondere Faszination ausübend, besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehend: die -e Zahl von einer Million überschreiten.
magisch  

Adj. [lat. magicus [ griech. magik¨®s]: 1. auf Magie (1 a) beruhend: eine -e Formel; -e Kräfte besitzen. 2. auf Magie (2) beruhend, geheimnisvoll [wirkend], zauberisch: eine -e Anziehungskraft haben, ausüben. 3. als etw. sehr Erstrebenswertes, jedoch nur schwer Erreichbares od. als etw. Bedrohliches u. möglichst zu Vermeidendes eine besondere Faszination ausübend, besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehend: die -e Zahl von einer Million überschreiten.
magisch  

adj.
<Adj.> zur Magie gehörig, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe; ~es Quadrat Quadrat, das schachbrettartig in Felder mit Zahlen geteilt ist, deren Summe waagerecht, senkrecht u. diagonal jeweils gleich ist; Sy Hexeneinmaleins; ~es Auge <Rundfunk> Abstimmanzeigeröhre; ~e Zahlen <Kernphysik> die empirisch besonders ausgezeichneten Protonen- bzw. Neutronenzahlen 2, 8, 20, 28, 40, 50, 82, 126 (Atomkerne, deren Protonen- od. Neutronenzahl gleich einer der m. Z. ist, sind besonders stabil); von etwas ~, <od.> mit ~er Gewalt angezogen werden <fig.> sehr stark, unwiderstehlich; [<lat. magicus <grch. magikos „zauberisch, magisch, geheimnisvoll“; Magier]
['ma·gisch]
[magischer, magische, magisches, magischen, magischem, magischerer, magischere, magischeres, magischeren, magischerem, magischester, magischeste, magischestes, magischesten, magischestem]