[ - Collapse All ]
Mahlzeit  

Mahl|zeit, die; -, -en [spätmhd. mālzīt, urspr. = festgesetzte Zeit eines 1Mahls ]:

1.(regelmäßig, zu bestimmten Zeiten des Tages eingenommenes) 1Essen, (2), das aus verschiedenen kalten od. warmen Speisen zusammengestellt ist: eine leichte, schwere, deftige, üppige M.; eine M. in einem Lokal einnehmen, zu sich nehmen.


2.[gemeinschaftliches] Einnehmen der Mahlzeit (1) : an einer gemeinsamen M. teilnehmen; er hält sich nicht an die -en (er isst unregelmäßig); gesegnete M.! (Formel zu Beginn od. am Ende einer Mahlzeit); M.! (ugs.; Gruß in der Mittagszeit, bes. zwischen Arbeitskollegen);

*[na dann] prost M.!; M.! (ugs.; das ist ja eine schöne Bescherung!; das kann ja heiter werden!).
Mahlzeit  

Mahl|zeit, die; -, -en [spätmhd. mālzīt, urspr. = festgesetzte Zeit eines 1Mahls]:

1.(regelmäßig, zu bestimmten Zeiten des Tages eingenommenes) 1Essen, (2)das aus verschiedenen kalten od. warmen Speisen zusammengestellt ist: eine leichte, schwere, deftige, üppige M.; eine M. in einem Lokal einnehmen, zu sich nehmen.


2.[gemeinschaftliches] Einnehmen der Mahlzeit (1): an einer gemeinsamen M. teilnehmen; er hält sich nicht an die -en (er isst unregelmäßig); gesegnete M.! (Formel zu Beginn od. am Ende einer Mahlzeit); M.! (ugs.; Gruß in der Mittagszeit, bes. zwischen Arbeitskollegen);

*[na dann] prost M.!; M.! (ugs.; das ist ja eine schöne Bescherung!; das kann ja heiter werden!).
Mahlzeit  

Essen, Gericht, Mahl, Mahlzeit, Speise
[Essen, Gericht, Mahl, Speise]
Mahlzeit  

n.
<f. 20> Essen, Mahl, (zu bestimmter Zeit eingenommene) Speise od. Speisenfolge (Abend~, Mittags~); (gesegnete) ~! (Wunschformel bei Beginn u. zu Ende der Mahlzeit); ~!, prost ~!<fig.; umg.> das ist ja eine schöne Bescherung!, das kann ja schlimm werden; eine ~ einnehmen; drei ~en am Tage; einfache, reichliche ~; die Arznei ist nach, vor der ~ einzunehmen
['Mahl·zeit]
[Mahlzeiten]