[ - Collapse All ]
Mais  

Mais der; -es, -e <indian.-span.>: wichtige Getreidepflanze
Mais  

Mais, der; -es, (Sorten:) -e [frz. maïs, span. maíz < Taino (Indianerspr. der Karibik) mays]:
a)(aus Mittelamerika stammende) hochwachsende Pflanze mit breiten, langen Blättern u. einem großen, als Kolben wachsenden Fruchtstand mit gelben Körnern, die als Nahrungsmittel u. als Viehfutter verwendet werden;

b)Frucht des Maises (a) : Brot aus M.
mais  

Mais, der; -es, Plur. (Sorten:) -e <indian.> (eine Getreidepflanze)mai|schen; du maischst
Mais  

(österr.): Kukuruz, Türken; (landsch.): Welschkorn.
[Mais]
[Maises, Maiss, Maise, Maisen]
Mais  

Mais, der; -es, (Sorten:) -e [frz. maïs, span. maíz < Taino (Indianerspr. der Karibik) mays]:
a)(aus Mittelamerika stammende) hochwachsende Pflanze mit breiten, langen Blättern u. einem großen, als Kolben wachsenden Fruchtstand mit gelben Körnern, die als Nahrungsmittel u. als Viehfutter verwendet werden;

b)Frucht des Maises (a): Brot aus M.
Mais  

n.
<m.; -es; unz.> bis 3 m hohe, zu den Süßgräsern gehörende, aus Amerika stammende Getreidepflanze: Zea mays; Sy Türkischer Weizen, Kukuruz, Welschkorn [<span. maíz <indian. (Antillen) mahiz, mayz]
[Mais]
[Maises, Maiss, Maise, Maisen]