[ - Collapse All ]
makro  

Ma|k|ro der od. das; -s, -s: (EDV) kurz für ↑ Makrobefehlma|k|ro..., Ma|k|ro...vor Vokalen auch: makr..., Makr...<gr. makrós »groß, hoch, tief, fern, lange dauernd, weit«>Wortbildungselement mit den Bedeutungen:
a)»lang, groß, im Großen«:MakroklimaMakrokosmosmakroökonomischMakrostruktur

b)»groß, größer als normal«:MakrenzephalieMakromolekülmakrozephal
Makro  

Ma|kro, der od. das; -s, -s (EDV): kurz für ↑ Makrobefehl .
makro  

Ma|k|ro, der oder das; -s, -s (EDV kurz für Makrobefehl)

Ma|k|ro... (Lang..., Groß...)ma|k|ro... <griech.> (lang..., groß...)
Makro  

Ma|kro, der od. das; -s, -s (EDV): kurz für ↑ Makrobefehl.
makro  

n.
<n. 15; EDV; kurz für> Makrobefehl, Zusammenfassung od. Kurzform von Befehlen für sich immer wiederholende, gleichartige Vorgänge innerhalb von Programmen

Die Buchstabenfolge ma·kr… kann in Fremdwörtern auch mak·r… getrennt werden.
['Ma·kro]n.
Ma·kro… <in Zus.> lang, groß; Ggs mikro…, Mikro… [<grch. makros „lang, groߓ]

Die Buchstabenfolge ma·kr… kann in Fremdwörtern auch mak·r… getrennt werden.
[ma·kro…,]
[Makro]