[ - Collapse All ]
Makrone  

Ma|k|ro|ne die; -, -n <it.-fr.>: Gebäck aus Mandeln, Zucker u. Eiweiß
Makrone  

Ma|kro|ne, die; -, -n [frz. macaron = Mandeltörtchen < ital. mundartl. maccarone="Makkaroni," wohl zu ngriech. makaría="(verhüll.)" Leichenschmaus]: aus gemahlenen Mandeln, Haselnüssen od. Kokosflocken, Eiweiß u. Zucker hergestelltes kleines Gebäck.
Makrone  

Ma|k|ro|ne, die; -, -n <ital.> (ein Gebäck)
Makrone  

Ma|kro|ne, die; -, -n [frz. macaron = Mandeltörtchen < ital. mundartl. maccarone="Makkaroni," wohl zu ngriech. makaría="(verhüll.)" Leichenschmaus]: aus gemahlenen Mandeln, Haselnüssen od. Kokosflocken, Eiweiß u. Zucker hergestelltes kleines Gebäck.
Makrone  

n.
<f. 19> rundes Kleingebäck aus Mandeln, Zucker, Eiweiß u. Mehl, auf Oblaten gebacken [<frz. macaron „Mandeltörtchen“]

Die Buchstabenfolge ma·kr… kann in Fremdwörtern auch mak·r… getrennt werden.
[Ma'kro·ne]
[Makronen]