[ - Collapse All ]
Malachit  

Ma|la|chit [auch: ...'xɪt] der; -s, -e <gr.-nlat.>: ein schwärzlich grünes Mineral; Schmuckstein
Malachit  

Ma|la|chit [auch: ...'xɪt], der; -s, -e [mhd. melochītes < lat. molochitis < griech. molochítēs, zu: molóchē="Malve;" nach der Farbe der Malvenblätter]: in schwärzlich grünen Kristallen od. smaragdgrünen Aggregaten (3) vorkommendes Kupfererz, das als Schmuckstein verarbeitet wird.
Malachit  

Ma|la|chit, der; -s, -e <griech.> (ein Mineral)
Malachit  

Ma|la|chit [auch: ...'xɪt], der; -s, -e [mhd. melochītes < lat. molochitis < griech. molochítēs, zu: molóchē="Malve;" nach der Farbe der Malvenblätter]: in schwärzlich grünen Kristallen od. smaragdgrünen Aggregaten (3) vorkommendes Kupfererz, das als Schmuckstein verarbeitet wird.
Malachit  

[auch: ...'], der; -s, -e [mhd. melochites [ lat. molochitis [ griech. moloch¨ªtes, zu: mol¨®che= Malve; nach der Farbe der Malvenblätter]: in schwärzlich grünen Kristallen od. smaragdgrünen Aggregaten (3) vorkommendes Kupfererz, das als Schmuckstein verarbeitet wird.
Malachit  

n.
<[-'xi:t] m. 1> smaragdgrünes, dicht od. achatartig gebändertes, glasglänzendes Mineral, chem. Kupferkarbonat Cu<sub>2</sub> [(OH)<sub>2</sub> (CO<sub>3</sub>)]; Sy Kupferspat [zu grch. malache „Malve“]
[Ma·la·chit]
[Malachites, Malachits, Malachite, Malachiten]