[ - Collapse All ]
malad  

ma|lad, ma|la|de <lat.-vulgärlat.-fr.>: [leicht] krank u. sich entsprechend lustlos, unwohl, elend fühlend
malad  

ma|lad, ma|la|de <Adj.> [frz. malade < vlat. male habitus="in" schlechtem Zustand befindlich] (oft emotional): [leicht] krank u. sich deshalb unwohl, elend fühlend.
[malade]
malad  

ma|lad (selten für malade)
malad  

ma|lad, ma|la|de <Adj.> [frz. malade < vlat. male habitus="in" schlechtem Zustand befindlich] (oft emotional): [leicht] krank u. sich deshalb unwohl, elend fühlend.
[malade]
malad  

adj.
<österr.> ma'la·de <Adj.; umg.> krank, unpässlich; erschöpft, sehr müde u. lustlos [frz., „krank“]
[ma'lad]
[malader, malade, malades, maladen, maladem]