[ - Collapse All ]
malerisch  

ma|le|risch <Adj.>:

1. die Malerei betreffend, dazu gehörend; für die Malerei typisch: die -e Auffassung eines Künstlers; die Landschaft als -es Motiv; ein -es Talent.


2.sehr schön, wie zum Malen geschaffen: ein -er Anblick; der Ort liegt m. in einem Tal.
malerisch  

ma|le|risch
malerisch  

beschaulich, friedlich, idyllisch, lauschig, märchenhaft, paradiesisch, romantisch, verträumt; (geh.): friedvoll; (bildungsspr.): arkadisch, bukolisch, pittoresk; (dichter.): elysisch; (ugs.): traumhaft [schön]; (emotional verstärkend): wunderschön.
[malerisch]
[malerischer, malerische, malerisches, malerischen, malerischem, malerischerer, malerischere, malerischeres, malerischeren, malerischerem, malerischester, malerischeste, malerischestes, malerischesten, malerischestem]
malerisch  

ma|le|risch <Adj.>:

1. die Malerei betreffend, dazu gehörend; für die Malerei typisch: die -e Auffassung eines Künstlers; die Landschaft als -es Motiv; ein -es Talent.


2.sehr schön, wie zum Malen geschaffen: ein -er Anblick; der Ort liegt m. in einem Tal.
malerisch  

Adj.: 1. die Malerei betreffend, dazu gehörend; für die Malerei typisch: die -e Auffassung eines Künstlers; die Landschaft als -es Motiv; ein -es Talent. 2. sehr schön, wie zum Malen geschaffen: ein -er Anblick; der Ort liegt m. in einem Tal.
malerisch  

adj.
<Adj.> die Malerei betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend; die Farbigkeit betonend, aus der Farbe entwickelt; so hübsch, reizvoll, dass man es malen möchte; Sy pittoresk; ein ~es Fleckchen Erde; das Haus, der Ort liegt sehr ~ in Berge u. Wiesen eingebettet; ein Umzug in ~en Kostümen
['ma·le·risch]
[malerischer, malerische, malerisches, malerischen, malerischem, malerischerer, malerischere, malerischeres, malerischeren, malerischerem, malerischester, malerischeste, malerischestes, malerischesten, malerischestem]