[ - Collapse All ]
mall  

1Mạll das; -[e]s, -e <niederl.>: (Seew.) Muster, Modell für Schiffsteile; Spantenschablone

2Mall [mɔ:l] die; -, -s <engl.>: (bes. in den USA) Einkaufszentrummạll <niederl.>:

1.(Seew.) gedreht, verdreht (vom Wind).


2.(ugs. landsch.) töricht, von Sinnen, verrückt
mall  

Mall [mɔ:l], die; -, -s [engl. mall, urspr. = Straße, in der das schottische Ballspiel Pall-Mall gespielt wurde]: (bes. in den USA) großes überdachtes Einkaufszentrum.mạll, malle <Adj.> [aus dem Niederd. < mniederl. mal="töricht," närrisch, H. u.]:

1.(Seemannsspr.) (vom Wind) umspringend, plötzlich aus einer anderen Richtung kommend.


2. (ugs., bes. nordd.) nicht ganz bei Verstand; wunderlich.

[malle]
mall  

Mạll, das; -[e]s, -e (Seemannsspr. Modell für Schiffsteile)

Mall [mɔ:l], die; -, -s <engl.> ([bes. in den USA] Einkaufszentrum)mạll, mạl|le <niederl.> (Seew. umspringend, verkehrt, verdreht; nordd. übertr. für von Sinnen)
[malle]
mall  

Mall [mɔ:l], die; -, -s [engl. mall, urspr. = Straße, in der das schottische Ballspiel Pall-Mall gespielt wurde]: (bes. in den USA) großes überdachtes Einkaufszentrum.mạll, malle <Adj.> [aus dem Niederd. < mniederl. mal="töricht," närrisch, H. u.]:

1.(Seemannsspr.) (vom Wind) umspringend, plötzlich aus einer anderen Richtung kommend.


2. (ugs., bes. nordd.) nicht ganz bei Verstand; wunderlich.

[malle]
mall  

[:], die; -, -s [engl. mall, urspr.= Straße, in der das schottische Ballspiel Pall-Mall gespielt wurde]: (bes. in den USA) großes überdachtes Einkaufszentrum.Adj. [aus dem Niederd. [ mniederl. mal= töricht, närrisch, H.u.]: 1. (Seemannsspr.) (vom Wind) umspringend, plötzlich aus einer anderen Richtung kommend. 2. (ugs., bes. nordd.) nicht ganz bei Verstand; wunderlich.
mall  

n.
<n. 11> Modell, Holzschablone für Schiffsteile [ndrl.]
[Mall]
[Malles, Malls, Malle, Mallen, Maller, Mallem]n.
<Adj.; Mar.> gedreht (vom Wind); <nddt.> von Sinnen, verrückt, töricht
[mall]
[malles, malls, malle, mallen, maller, mallem]