[ - Collapse All ]
Manövriermasse  

Ma||vrier|mas|se, die: etw. (z. B. Kapital), was jeweils an die eine od. andere Stelle geschoben werden kann, wo es gerade gebraucht wird, um etw. auszugleichen, od. womit verhandelt werden kann, um etw. anderes dafür zu erreichen.
Manövriermasse  

Ma|nö|v|rier|mas|se
Manövriermasse  

Ma||vrier|mas|se, die: etw. (z. B. Kapital), was jeweils an die eine od. andere Stelle geschoben werden kann, wo es gerade gebraucht wird, um etw. auszugleichen, od. womit verhandelt werden kann, um etw. anderes dafür zu erreichen.