[ - Collapse All ]
manchmal  

mạnch|mal <Adv.> [zusgez. aus unflekt. ↑ manch u. 1↑ Mal ]:
a)nicht regelmäßig, unterschiedlich häufig, mehr od. weniger oft; hin u. wieder: sie besucht ihn m.;

b)in einigen Fällen: m. ist dies gerechtfertigt.
manchmal  

mạnch|mal vgl. manch
manchmal  

ab und an, ab und zu, dann und wann, das ein oder andere Mal, des Öfteren, gelegentlich, hier und da, hin und wieder, mitunter, öfter, sporadisch, stellenweise, streckenweise, vereinzelt, von Zeit zu Zeit, zeitweise, zeitweilig, zuzeiten; (österr.): fallweise; (schweiz.): etwa; (geh.): bisweilen, zuweilen; (landsch.): öfters; (Wissensch.): okkasionell.
[manchmal]
manchmal  

mạnch|mal <Adv.> [zusgez. aus unflekt. ↑ manch u. 1↑ Mal]:
a)nicht regelmäßig, unterschiedlich häufig, mehr od. weniger oft; hin u. wieder: sie besucht ihn m.;

b)in einigen Fällen: m. ist dies gerechtfertigt.
manchmal  

Adv. [zusgez. aus unflekt. manch u. 1Mal]: a) nicht regelmäßig, unterschiedlich häufig, mehr od. weniger oft; hin u. wieder: sie besucht ihn m.; b) in einigen Fällen: m. ist dies gerechtfertigt.
manchmal  

adj.
<Adv.> einige Male, von Zeit zu Zeit, ab u. zu, hin u. wieder; gehst du oft hin? ~!; er kommt ~ zu mir; ~ möchte man glauben, es sei …; ich habe schon ~ gedacht, man müsste …; ich bin schon ~ dort gewesen
['manch·mal]