[ - Collapse All ]
Manichäismus  

Ma|ni|chä|ịs|mus der; - <nlat.>: von Mani gestiftete, dualistische Weltreligion
Manichäismus  

Ma|ni|chä|ịs|mus, der; -: von Mani gestiftete gnostische Religion der späten Antike u. des frühen Mittelalters, deren Ausgangspunkt ein radikaler Dualismus (von Licht u. Finsternis, Gut u. Böse, Geist u. Materie) ist.
Manichäismus  

Ma|ni|chä|ịs|mus, der; - (von Mani gestiftete Religionsform)
Manichäismus  

Ma|ni|chä|ịs|mus, der; -: von Mani gestiftete gnostische Religion der späten Antike u. des frühen Mittelalters, deren Ausgangspunkt ein radikaler Dualismus (von Licht u. Finsternis, Gut u. Böse, Geist u. Materie) ist.