[ - Collapse All ]
Manuskript  

Ma|nu|skrịpt das; -[e]s, -e <lat.-mlat.>:

1.Handschrift, handschriftliches Buch der Antike und des Mittelalters.


2.hand- od. maschinenschriftlich angefertigte Niederschrift eines literarischen od. wissenschaftlichen Textes als Vorlage für den Setzer; Abk.: Ms. od. Mskr., Plural: Mss.


3.vollständige od. stichwortartige Ausarbeitung eines Vortrags, einer Vorlesung, Rede u. Ä.
Manuskript  

Ma|nu|skrịpt, das; -[e]s, -e [mlat. manuscriptum = eigenhändig Geschriebenes, zu lat. manus = Hand u. scriptum, 2. Part. von: scribere = schreiben]:

1.a)Niederschrift eines literarischen, wissenschaftlichen o. ä. Textes als Vorlage für den Setzer (Abk.: Ms. od. Mskr., Pl.: Mss.): ein fertiges Manuskript; das M. überarbeiten;

b)vollständige od. stichwortartige Ausarbeitung eines Vortrags, einer Vorlesung, Rede u. Ä. (Abk.: Ms. od Mskr., Pl.: Mss.): ohne M. sprechen.



2.Handschrift, handgeschriebenes [u. kunstvoll ausgemaltes] Buch der Antike u. des Mittelalters: ein M. aus dem 13. Jh.
Manuskript  

Ma|nu|skrịpt, das; -[e]s, -e <lat.> (hand- od. maschinenschriftl. Ausarbeitung; Urschrift; Satzvorlage; Abk. Ms. [Plur. Mss.] oder Mskr.)
Manuskript  

a) Aufzeichnung, Druckvorlage, Niederschrift, Skript; (österr.): Manus; (Druckw.): Satzvorlage.

b) Aufstellung, Ausarbeitung, Entwurf, Konzept, Plan, Skizze; (geh.): Elaborat; (Amtsspr.): Ausfertigung.

[Manuskript]
[Manuskriptes, Manuskripts, Manuskripte, Manuskripten]
Manuskript  

Ma|nu|skrịpt, das; -[e]s, -e [mlat. manuscriptum = eigenhändig Geschriebenes, zu lat. manus = Hand u. scriptum, 2. Part. von: scribere = schreiben]:

1.
a)Niederschrift eines literarischen, wissenschaftlichen o. ä. Textes als Vorlage für den Setzer (Abk.: Ms. od. Mskr., Pl.: Mss.): ein fertiges Manuskript; das M. überarbeiten;

b)vollständige od. stichwortartige Ausarbeitung eines Vortrags, einer Vorlesung, Rede u. Ä. (Abk.: Ms. od Mskr., Pl.: Mss.): ohne M. sprechen.



2.Handschrift, handgeschriebenes [u. kunstvoll ausgemaltes] Buch der Antike u. des Mittelalters: ein M. aus dem 13. Jh.
Manuskript  

n.
<auch> Ma·nus'kript Ma·nusk'ript <n. 11; Abk.: Ms., Pl. Mss. od. für Sg. u. Pl. Mskr.; urspr.> Handschrift; <allg.> hand- od. maschinengeschriebene Druckvorlage; als ~ gedruckt nicht für die breite Öffentlichkeit, sondern nur für einen begrenzten Leserkreis bestimmt; [<lat. manu scriptus „mit der Hand geschrieben“; <lat. manus „Hand“ + scribere „schreiben“]
[Ma·nu'skript,]
[Manuskriptes, Manuskripts, Manuskripte, Manuskripten]