[ - Collapse All ]
Marasmus  

Ma|rạs|mus der; -, ...men <gr.-nlat.>: (Med.) allgemeiner geistig-körperlicher Kräfteverfall; Marasmus senilis: Kräfteverfall im Greisenalter; Altersschwäche
Marasmus  

Ma|rạs|mus, der; -, ...men [griech. marasmós, zu: maraínein = verzehren] (Med.): fortschreitender Verfall der körperlichen u. geistigen Kräfte (durch Alter od. Krankheit).
Marasmus  

Ma|rạs|mus, der; - <griech.> (Med. Entkräftung, [Alters]schwäche)
Marasmus  

Ma|rạs|mus, der; -, ...men [griech. marasmós, zu: maraínein = verzehren] (Med.): fortschreitender Verfall der körperlichen u. geistigen Kräfte (durch Alter od. Krankheit).
Marasmus  

n.
<m.; -; unz.> Schwund der Körperkräfte u. der Körpersubstanz, Verfall des Körpers [zu grch. marainein „sich verzehren“]
[Ma'ras·mus]