[ - Collapse All ]
Marginalexistenz  

Mar|gi|nal|exis|tenz die; -, -en: (Soziol.) Übergangszustand, in dem jmd. der einen von zwei sozialen Gruppen od. Gesellschaftsformen nicht mehr ganz, der anderen hingegen noch nicht angehört; Randpersönlichkeit