[ - Collapse All ]
Marschall  

Mạr|schall, der; -s, Marschälle [frz. maréchal, aus dem Fränk., vgl. mhd. marschalc, ahd. marahscalc = Pferdeknecht; zu mhd. marc(h), ahd. marah = Pferd (vgl. Mähre ) u. mhd. schalc, ahd. scalc, ↑ Schalk ] (früher):

1. hoher höfischer Beamter; Hofmarschall.


2.a)<o. Pl.> hoher militärischer Dienstgrad;

b)Offizier des Dienstgrades Marschall (2 a) .

Marschall  

Mạr|schall, der; -s, ...schälle <»Pferdeknecht«> (hoher milit. Dienstgrad; Haushofmeister)
Marschall  

Mạr|schall, der; -s, Marschälle [frz. maréchal, aus dem Fränk., vgl. mhd. marschalc, ahd. marahscalc = Pferdeknecht; zu mhd. marc(h), ahd. marah = Pferd (vgl. Mähre) u. mhd. schalc, ahd. scalc, ↑ Schalk] (früher):

1. hoher höfischer Beamter; Hofmarschall.


2.
a)<o. Pl.> hoher militärischer Dienstgrad;

b)Offizier des Dienstgrades Marschall (2 a).

Marschall  

n.
<m. 1u; urspr.> Pferdeknecht; <dann> hoher Hofbeamter; <seit dem 15./17. Jh.> höchster militär. Dienstgrad; Offizier in diesem Rang [<afrz. mareschall <mhd. marschalc <ahd. marahscalc, eigtl. „Pferdeknecht“; Mähre u. Schalk]
['Mar·schall]
[Marschalles, Marschalls, Marschalle, Marschälle, Marschällen]