[ - Collapse All ]
Massagesalon  

Mas|sa|ge|sa|lon der; -s, -s:

1.(veraltend) Arbeitsraum eines ↑ Masseurs.


2.(verhüllend) einem Bordell ähnliche, meist nicht offiziell geführte Einrichtung, in der bes. masturbatorische Praktiken geübt werden
Massagesalon  

Mas|sa|ge|sa|lon, der:

1.(veraltend) vgl. Massageinstitut (1) .


2. (verhüll.) einem Bordell ähnliche, meist nicht offiziell geführte Einrichtung, in der bes. masturbatorische Praktiken geübt werden.
Massagesalon  

Mas|sa|ge|sa|lon
Massagesalon  

Mas|sa|ge|sa|lon, der:

1.(veraltend) vgl. Massageinstitut (1).


2. (verhüll.) einem Bordell ähnliche, meist nicht offiziell geführte Einrichtung, in der bes. masturbatorische Praktiken geübt werden.
Massagesalon  

n.
<[-ʒəsalɔ̃] od. [-lɔŋ] m. 6; verhüllende Bez. für> bordellähnl. Betrieb
[Mas'sa·ge·sa·lon]
[Massagesalons]