[ - Collapse All ]
Masseuse  

Mas|seu|se [...'sø:zə] die; -, -n:

1.weibliche Form zu ↑ Masseur.


2.(verhüllend) Prostituierte, bes. in einem Massagesalon (2)
Masseuse  

Mas|seu|se [ma'sø:zə], die; -, -n [1: frz. masseuse]:

1.(veraltend) w. Form zu ↑ Masseur .


2. in einem Massagesalon (2) arbeitende Prostituierte.

Die korrekte weibliche Berufsbezeichnung lautet Masseurin. Die Form Masseuse hat sich dagegen in der anderen Bedeutung durchgesetzt.

Masseuse  

Mas|seu|se [...'sø:...], die; -, -n
Masseuse  



Sprachtipp:
Die korrekte weibliche Berufsbezeichnung lautet Masseurin. Die Form Masseuse hat sich dagegen als Bezeichnung für eine Prostituierte in einem Massagesalon durchgesetzt.



[Masseuse]
[Masseusen]
Masseuse  

Mas|seu|se [ma'sø:zə], die; -, -n [1: frz. masseuse]:

1.(veraltend) w. Form zu ↑ Masseur.


2. in einem Massagesalon (2) arbeitende Prostituierte.

Die korrekte weibliche Berufsbezeichnung lautet Masseurin. Die Form Masseuse hat sich dagegen in der anderen Bedeutung durchgesetzt.

Masseuse  

['?:], die; -, -n [1: frz. masseuse]: 1. (früher) w. Form zu Masseur. 2. in einem Massagesalon (2) arbeitende Prostituierte.
Masseuse  

n.
<[-'sø:zə] f. 19> weibl. Masseur; <häufig verhüllende Bez. für> Prostituierte
[Mas·seu·se]
[Masseusen]