[ - Collapse All ]
Masturbation  

Mas|tur|ba|ti|on die; -, -en <lat.-nlat.>:

1.geschlechtliche Selbstbefriedigung; Onanie.


2.geschlechtliche Befriedigung eines anderen durch manuelle Reizung der Geschlechtsorgane
Masturbation  

Mas|tur|ba|ti|on, die; -, -en [zu ↑ masturbieren ]:
a)geschlechtliche Befriedigung der eigenen Person durch manuelle Reizung der Geschlechtsorgane; Onanie;

b)geschlechtliche Befriedigung einer anderen Person durch manuelle Reizung der Geschlechtsorgane.
Masturbation  

Mas|tur|ba|ti|on, die; -, -en <lat.> (geschlechtliche Selbstbefriedigung)
Masturbation  

Onanie, Selbstbefriedigung; (bildungsspr.): Ipsation, Ipsismus; (salopp scherzh.): Handbetrieb; (veraltet): Selbstbefleckung; (Psych.): Autoerotik.
[Masturbation]
[Masturbationen]
Masturbation  

Mas|tur|ba|ti|on, die; -, -en [zu ↑ masturbieren]:
a)geschlechtliche Befriedigung der eigenen Person durch manuelle Reizung der Geschlechtsorgane; Onanie;

b)geschlechtliche Befriedigung einer anderen Person durch manuelle Reizung der Geschlechtsorgane.
Masturbation  

n.
Mas·tur·ba·ti'on <f. 20> geschlechtl. Selbstbefriedigung; Sy Onanie [<lat. manu „mit der Hand“ + stuprare „Unzucht treiben“]
[Ma·stur·ba·ti'on,]
[Masturbationen]