[ - Collapse All ]
Matze  

Mạt|ze die; -, -n u. Mạt|zen der; -s, - <hebr.>: ungesäuertes Fladenbrot, wie es die Juden während der Passahzeit essen
Matze  

Mạt|ze, (auch:) Mazze, Mạt|zen, (auch:) Mazzen, der; -s, - [jidd. matzo < hebr. maẕẕôṯ (Pl.)]: (von den Juden während der Passahzeit gegessenes) ungesäuertes Fladenbrot.
[Mazze]
Matze  

Mạt|ze, die; -, -n, Mạt|zen, der; -s, - <hebr.> (ungesäuertes Passahbrot der Juden)
[Matzen]
Matze  

Mạt|ze, (auch:) Mazze, Mạt|zen, (auch:) Mazzen, der; -s, - [jidd. matzo < hebr. maẕẕôṯ (Pl.)]: (von den Juden während der Passahzeit gegessenes) ungesäuertes Fladenbrot.
[Mazze]
Matze  

n.
<f. 19> 'Mat·zen <m. 4> das ungesäuerte Osterbrot der Juden [<hebr. matsoth „ungesäuerte Brotfladen“]
['Mat·ze]
[Matzen]