[ - Collapse All ]
Meerschaum  

Meer|schaum, der [LÜ von lat. spuma (maris), urspr. Bez. für die Koralle]: an erstarrten Schaum erinnerndes, poröses, leichtes (u. daher auf Wasser schwimmendes) weißes, gelbliches, graues od. rötliches Mineral.
Meerschaum  

Meer|schaum, der; -[e]s
Meerschaum  

Meer|schaum, der [LÜ von lat. spuma (maris), urspr. Bez. für die Koralle]: an erstarrten Schaum erinnerndes, poröses, leichtes (u. daher auf Wasser schwimmendes) weißes, gelbliches, graues od. rötliches Mineral.
Meerschaum  

n.
<m. 1u; unz.> für Tabakspfeifen u. Zigarettenspitzen verwendetes, in Kleinasien vorkommendes, weißes od. graues Mineral, chem. wasserhaltiges Magnesiumsilicat, 2MgO·3SiO<sub>3</sub>; Sy Sepiolith [Lehnübersetzung von lat. spuma maris <grch. halos hachne]
['Meer·schaum]
[Meerschaumes, Meerschaums, Meerschaume, Meerschäume, Meerschäumen]