[ - Collapse All ]
Megäre  

Me|gä|re die; -, -n <gr.-lat.>: wütende, böse Frau
Megäre  

Me|gä|re, die; -, -n [lat. Megaera, griech. Mégaira = die Missgönnende; in der griech. Sage eine der Erinnyen] (geh.): wütende, rasende, böse Frau.
Megäre  

Me|gä|re (griech. Mythol. eine der drei Erinnyen)

Me|gä|re, die; -, -n (geh. für böse Frau)
Megäre  

Me|gä|re, die; -, -n [lat. Megaera, griech. Mégaira = die Missgönnende; in der griech. Sage eine der Erinnyen] (geh.): wütende, rasende, böse Frau.
Megäre  

n.
<f. 19; grch. Myth.> eine der Erinnyen; <danach allg.> böses Weib [<grch. megaira „die Zürnende“]
[Me'gä·re]
[Megären]