[ - Collapse All ]
Melisse  

Me|lịs|se die; -, -n <gr.-lat.-mlat.>: (zu den Lippenblütlern gehörende) Pflanze mit unscheinbaren weißen Blüten u. zitronenähnlich duftenden Blättern, die als Heil- u. Gewürzpflanze verwendet wird
Melisse  

Me|lịs|se, die; -, -n [mlat. melissa, zu griech. melissóphyllon = Bienenkraut, aus: mélissa = Biene u. phýllon = Blatt, Pflanze]: (zu den Lippenblütlern gehörende) Pflanze mit unscheinbaren weißen Blüten u. zitronenähnlich duftenden Blättern, die als Heil- u. Gewürzpflanze verwendet wird.
Melisse  

Me|lịs|se, die; -, -n <griech.> (eine Heil- u. Gewürzpflanze)
Melisse  

Me|lịs|se, die; -, -n [mlat. melissa, zu griech. melissóphyllon = Bienenkraut, aus: mélissa = Biene u. phýllon = Blatt, Pflanze]: (zu den Lippenblütlern gehörende) Pflanze mit unscheinbaren weißen Blüten u. zitronenähnlich duftenden Blättern, die als Heil- u. Gewürzpflanze verwendet wird.
Melisse  

n.
<f. 19> Angehörige einer Gattung der Lippenblütler mit Blüten, die nach Zitrone duften: Melissa; Sy Zitronenkraut [<mlat. melissa; zu grch.-lat. melisso-phyllon „Bienenkraut“]
[Me'lis·se]
[Melissen]