[ - Collapse All ]
menschenmöglich  

mẹn|schen|mög|lich <Adj.> [zusgez. aus »menschlich« u. »möglich«]: in der Macht eines Menschen liegend: was m. war, wurde getan; <subst.:> der Arzt hat alles Menschenmögliche versucht.
menschenmöglich  

mẹn|schen|mög|lich <Adj.> [zusgez. aus »menschlich« u. »möglich«]: in der Macht eines Menschen liegend: was m. war, wurde getan; <subst.:> der Arzt hat alles Menschenmögliche versucht.
menschenmöglich  

Adj. [zusgez. aus ?menschlich? u. ?möglich?]: in der Macht eines Menschen liegend: was m. war, wurde getan; [subst.:] der Arzt hat alles Menschenmögliche versucht.
menschenmöglich  

adj.
<Adj.> für einen Menschen möglich, in seiner Macht stehend; wie ist das ~?; das ist nicht ~! ganz unmöglich; ich habe das ~e/ Menschenmögliche getan alles;
['men·schen·mög·lich]
[menschenmöglicher, menschenmögliche, menschenmögliches, menschenmöglichen, menschenmöglichem, menschenmöglicherer, menschenmöglichere, menschenmöglicheres, menschenmöglicheren, menschenmöglicherem, menschenmöglichster, menschenmöglichste, menschenmöglichstes, menschenmöglichsten, menschenmöglichstem]