[ - Collapse All ]
Mesalliance  

Me|s|al|li|ance [meza'li̯ã:s] die; -, -n [...sn̩] <fr.>:

1.(bes. früher) nicht standesgemäße Ehe; Ehe zwischen Partnern ungleicher sozialer Herkunft.


2.unglückliche, unebenbürtige Verbindung od. Freundschaft
Mesalliance  

Me|sal|li|ance [meza'li̯ã:s], die; -, -n [...sn̩; frz. mésalliance, zu: mé(s) = miss-, un- u. alliance = Verbindung, Ehe, ↑ Allianz ]:

1.(bildungsspr., bes. früher) nicht standesgemäße Ehe.


2.(bildungsspr.) Ehe, Partnerschaft zwischen nicht zusammenpassenden Partnern.
Mesalliance  

Me|s|al|li|ance [...'li̯ã:s], die; -, -n <franz.> (bes. früher nicht standesgemäße Ehe; übertr. für unglückliche Verbindung)
Mesalliance  

Me|sal|li|ance [meza'li̯ã:s], die; -, -n [...sn̩; frz. mésalliance, zu: mé(s) = miss-, un- u. alliance = Verbindung, Ehe, ↑ Allianz]:

1.(bildungsspr., bes. früher) nicht standesgemäße Ehe.


2.(bildungsspr.) Ehe, Partnerschaft zwischen nicht zusammenpassenden Partnern.
Mesalliance  

[meza'li?:s], die; -, -n [...sn; frz. m¨¦salliance, zu: m¨¦(s)= miss-, un- u. alliance= Verbindung, Ehe, Allianz]: 1. (bildungsspr., bes. früher) nicht standesgemäße Ehe. 2. (bildungsspr.) Ehe, Partnerschaft zwischen nicht zusammenpassenden Partnern.
Mesalliance  

n.
<auch> Me·sal·liance <[meza'ljãs] f. 19; veraltet> = Missheirat [<frz. mésalliance]
[Mes·al·liance,]
[Mesalliancen]