[ - Collapse All ]
Mesokarp  

Me|so|kạrp das; -s, -e u. Me|so|kạr|pi|um das; -s, ...ien: (Bot.) Mittelschicht der Fruchtwand bei Pflanzen (z. B. das fleischige Gewebe der Steinfrüchte); vgl. Endokarp u. Exokarp
Mesokarp  

Me|so|kạrp, das; -s, -e, Me|so|kạr|pi|um, das; -s, ...ien [zu griech. karpós = Frucht] (Bot.): mittlere Schicht der Fruchtwand bei vielen Blütenpflanzen.
[Mesokarpium]
Mesokarp  

Me|so|kạrp, das; -s, -e (Bot. Mittelschicht von Pflanzenfrüchten)
Mesokarp  

Me|so|kạrp, das; -s, -e, Me|so|kạr|pi|um, das; -s, ...ien [zu griech. karpós = Frucht] (Bot.): mittlere Schicht der Fruchtwand bei vielen Blütenpflanzen.
[Mesokarpium]
Mesokarp  

n.
<n. 11> Me·so'kar·pi·um <n.; -s, -pi·en> fleischiges, meist süßes u. saftiges Gewebe der Steinfrüchte [<grch. mesos „mittel-, mitten“ + karpos „Frucht“]
[Me·so'karp]
[Mesokarpes, Mesokarps, Mesokarpe, Mesokarpen, Mesokarpium]