[ - Collapse All ]
Metalimnion  

Me|ta|lịm|ni|on das; -s, ...ien <gr.-nlat.>: (Geogr.) Wasserschicht, in der die Temperatur sprunghaft absinkt (von Seen)
Metalimnion  

n.
<n.; -s, -ni·en> Temperaturgrenzschicht in Gewässern, bei der ein sprunghafter Abfall der Temperatur erfolgt [<grch. meta „mitten“ + limne „Teich“]
[Me·ta'lim·ni·on]
[Metalimnions, Metalimnien]