[ - Collapse All ]
Metandrie  

Me|t|an|d|rie die; - <gr.-nlat.>: (Bot.) das spätere Geschlechtsreifwerden der männlichen Blüten bei einer eingeschlechtigen Pflanze; Ggs. ↑ Metagynie
Metandrie  

n.
<auch> Me·tand'rie <f.; -; unz.; Bot.> das spätere Reifwerden der männl. Blüten bei eingeschlechtigen Pflanzen; Ggs Metagynie [<grch. meta „mitten, zwischen, nach, hinter“ + aner, Gen. andros „Mann“]
[Met·an'drie,]
[Metandrien]