[ - Collapse All ]
Minderwertigkeitsgefühl  

Mịn|der|wer|tig|keits|ge|fühl, das <meist Pl.> (Psych.): Gefühl eigener körperlicher, geistiger, materieller od. sozialer Unterlegenheit gegenüber anderen.
Minderwertigkeitsgefühl  

Mịn|der|wer|tig|keits|ge|fühl
Minderwertigkeitsgefühl  

Hemmungen, mangelndes Selbstvertrauen/Selbstwertgefühl, Unsicherheit; (geh.): Unwertgefühl; (ugs.): Miko; (Psych.): Insuffizienzgefühl, Minderwertigkeitskomplex.
[Minderwertigkeitsgefühl]
[Minderwertigkeitsgefühles, Minderwertigkeitsgefühls, Minderwertigkeitsgefühle, Minderwertigkeitsgefühlen]
Minderwertigkeitsgefühl  

Mịn|der|wer|tig|keits|ge|fühl, das <meist Pl.> (Psych.): Gefühl eigener körperlicher, geistiger, materieller od. sozialer Unterlegenheit gegenüber anderen.
Minderwertigkeitsgefühl  

n.
<n. 11> 'Min·der·wer·tig·keits·kom·plex <m. 1> übersteigertes Gefühl der Unterlegenheit gegenüber anderen
['Min·der·wer·tig·keits·ge·fühl]
[Minderwertigkeitsgefühles, Minderwertigkeitsgefühls, Minderwertigkeitsgefühle, Minderwertigkeitsgefühlen, Minderwertigkeitskomplex, Minderwertigkeitskomplexes, Minderwertigkeitskomplexe, Minderwertigkeitskomplexen]