[ - Collapse All ]
minimalisieren  

mi|ni|ma|li|sie|ren:
a)so klein wie möglich machen, sehr stark reduzieren, vereinfachen;

b)abwerten, gering schätzen
minimalisieren  

mi|ni|ma|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. (Fachspr.) so klein wie möglich machen; sehr stark reduzieren, vereinfachen: eine Gleichung m.


2.(bildungsspr.) abwerten, wenig od. gar nicht achten.
minimalisieren  

mi|ni|ma|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. (Fachspr.) so klein wie möglich machen; sehr stark reduzieren, vereinfachen: eine Gleichung m.


2.(bildungsspr.) abwerten, wenig od. gar nicht achten.
minimalisieren  

[sw. V.; hat]: 1. (Fachspr.) so klein wie möglich machen; sehr stark reduzieren, vereinfachen: eine Gleichung m. 2. (bildungsspr.) abwerten, wenig od. gar nicht achten.
minimalisieren  

v.
<V.t.; hat> vereinfachen, verringern; abwerten; Kosten ~; traditionelle Werte ~
[mi·ni·ma·li'sie·ren]
[minimalisiere, minimalisierst, minimalisiert, minimalisieren, minimalisierte, minimalisiertest, minimalisierten, minimalisiertet, minimalisierest, minimalisieret, minimalisier, minimalisiert, minimalisierend]