[ - Collapse All ]
Minister  

Mi|nịs|ter der; -s, - <lat.-fr.; »Diener«>: Mitglied der Regierung eines Staates od. Landes, das einen bestimmten Geschäftsbereich verwaltet
Minister  

Mi|nịs|ter, der; -s, - [frz. ministre, eigtl. = Diener (des Staates) < lat. minister="Diener," Gehilfe]: Mitglied der Regierung eines Staates od. Landes, das einen bestimmten Geschäftsbereich verwaltet: der M. des Inneren (Innenminister); der M. des Äußeren (Außenminister); er wurde zum M. ernannt.
Minister  

Mi|nịs|ter, der; -s, - <lat.> (einen bestimmten Geschäftsbereich leitendes Regierungsmitglied)
Minister  

Kabinettsmitglied, Regierungsmitglied, Ressortchef, Ressortchefin, Senator, Senatorin.
[Minister, Ministerin]
[Ministerin, Ministers, Ministern, Ministerinnen]
Minister  

Mi|nịs|ter, der; -s, - [frz. ministre, eigtl. = Diener (des Staates) < lat. minister="Diener," Gehilfe]: Mitglied der Regierung eines Staates od. Landes, das einen bestimmten Geschäftsbereich verwaltet: der M. des Inneren (Innenminister); der M. des Äußeren (Außenminister); er wurde zum M. ernannt.
Minister  

Minister, Ressortchef (umgangssprachlich)
[Ressortchef]
Minister  

n.
Mi'nis·ter <m. 3> Leiter eines Ministeriums; ~ des Inneren (Innen~); ~ für auswärtige Angelegenheiten (Außen~); ~ ohne Geschäftsbereich [<frz. ministre „Diener; Diener des Staates“ <lat. minister „Diener, Gehilfe“; zu minus „weniger, geringer“]
[Mi'ni·ster,]
[Ministers, Ministern, Ministerin, Ministerinnen]